Dr. med. Armin Koller

  • Facharzt für Orthopädie
  • Zusatzqualifikation: Technische Orthopädie
  • Expertenzertifikat Fußchirurgie der GFFC

Arbeitsschwerpunkte

  • Konservative und operative Therapie des diabetischen Fußsyndroms
  • Operative Therapie des Charcotfußes durch fußerhaltende Verfahren, Korrektur neurogener Fußdeformitäten und Lähmungsfolgen
  • Behandlung degenerativer Veränderungen des Vor- Mittel- und Rückfußes, posttraumatische Veränderungen, rheumatische Fußdeformitäten, v.a. durch Einsatz der Orthopädieschuhtechnik und Orthopädietechnik
  • Amputationsmedizin, konservative und operative Therapie bei Problemen des Amputationsstumpfes

Ärztliche Tätigkeit

  • Medizinstudium an der Universität Münster
  • Facharztweiterbildung Orthopädische Universitäts-Klinik Münster (Prof. Dr. med. Winfried Winkelmann; Prof. Dr. med. H.- H. Wetz)
  • Oberarzt der Abteilung für Technische Orthopädie & Rehabilitation der Universitätsklinik Münster (Chefarzt Prof. H.-H. Wetz)
  • Leitender Arzt Mathias-Spital, Rheine, Abteilung Orthopädie / Interdisziplinäres Diabetes-Fuß-Zentrum
  • Leitender Arzt KLINIK DR. GUTH, Hamburg, Abteilung Fußchirurgie / Technische Orthopädie
  • Gründungspräsident der Association of Diabetic Foot Surgeons 2014-2017
  • Co-Leiter Arbeitskreis Neuropathischer Fuß der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC e.V.)
  • Mitglied in weiteren folgenden Fachorganisationen: Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk, Deutsche Diabetologische Gesellschaft, AG Diabetischer Fuß, Vereinigung Technische Orthopädie, International Society for Prosthetics ans Orthotics, Deutsche Gesellschaft für Interprofessionelle Hilfsmittelversorgung
  • Teilnehmer und Mitorganisator zahlreicher theoretischer und praktischer Seminare und Kongresse zum Thema Diabetischer Fuß (national & international)
  • Wissenschaftliche Veröffentlichungen und Buchbeiträge zum Thema Diabetischer Fuß
  • Seit 2019 im MVZ ELBE-WEST
  • Auszeichnung als Top-Mediziner in der Zeitschrift FOCUS-Gesundheit “Deutschlands renomierte Arztliste” 2020 & 2021